Friseur Preetz

Wie findet man den richtigen Friseur?

Einen guten Friseur finden -- Ja aber wie denn?

Ein guter Friseur sollte jemand sein, der einem den perfekten Haarschnitt verpasst, der angemessen im Preis und durch wenig Pflege in Stand zu halten ist. Er kann mit einfachen Mitteln variiert werden - und man bekommt gesagt, wie. Perfekt! Die Realität ist allerdings manchmal leider anders.

Ich meine, dass ein Friseur der nur über den Preis wirbt der "falsche" Friseur ist. Wer einen erstklassigen Haarschnitt haben möchte, sollte auch dafür zu zahlen bereit sein. Qualität kostet.

Weil wir gearde beim Preis sind: Darüberhinaus würde ich fragen, ob Sie für das Ambiente, die bevorzugte Lage in der Stadt oder ähnliche Leistungen, die mit den Haaren nichts zu tun haben "mehr zu zahlen bereit sind".

Der perfekte Haarschnitt ist nicht nach drei Minuten fertig und hält wesentlich länger als der durchschnittliche. Der gute Haarschnitt sitzt auch noch, wenn er herauswächst.

Am Besten fragen Sie einen Ihrer Freunde, der durch immer gut sitzendes Haar auffällt, welchen Friseur er oder sie in Preetz hat. Man sollte bereit sein, etwas weiter zu fahren. Der Friseur im eigenen Stadtteil ist nur selten der Beste. Auch hat man dort nicht immer die Garantie, vom Meister persönlich bedient zu werden. Jungfriseure schneiden auch Haare - aber der perfekte Schnitt gelingt doch oft nur jemandem mit Gespür und Erfahrung. Er muss den richtigen Blick haben und man muss sich wohl fühlen. Sonst kann es einem wie der Dame gehen, die nach dem Haare schneiden einen Blick in den Spiegel tat und trocken sagte "Und jetzt brauche ich einen neuen Körper!"

In manchen Stadtvierteln gibt es einen Friseur am anderen. In Preetz sind die Friseure in den unterschiedlichsten Bereichen: Fußgängerzone, Kirchenstrasse, Fachmarktzentrum, Kührender Strasse oder auch in Schellhorn um nur einige zu nennen. 

Ein Friseurmeister aus Hamburg brachte es mal auf den Punkt:

"Alle haben Ambitionen und wollen ihren Kunden Aktuelles aufschwatzen - allein schon, um es zu üben. Das mag zuweilen ganz interessant ausgehen, aber oft ist der Schnitt nicht typgerecht. Nicht jeder Ambition steht auch Können gegenüber. Selbst wenn der Starfriseur Ihnen charmant die Ohren zusäuselt und einen sehr fachkundigen Eindruck macht: Ob er gut ist, erfahren Sie erst, wenn er zugeschlagen hat."

Wenn man nach dem Friseurbesuch erst einmal unter der Dusche verschwindet und den Kauf einer Perücke erwägt, ist etwas schief gelaufen. So manche Frau lässt sich zu haarigen Experimenten überreden, während Männer übrigens viel konservativer sind. Wer als Glatzenträger einen guten Schnitt für die Resthaare möchte, braucht einen guten Friseur, damit er nicht aussieht, als stünde ihm das Gefieder im Nacken ab.

Wer zum Haare schneiden geht, sollte seine Wünsche klar kommunizieren. Ein guter Friseur berät einen, schwatzt einem aber nichts auf. Er macht klar, warum er so-und-so schneiden möchte und warum das stimmiger aussieht. Beim ersten Besuch sollte man keine radikalen Schnitte machen lassen, sondern erst einmal eine ganz gewöhnlichen Nachschnitt erbitten. Diesen sollte man auch nicht zu einem wichtigen Termin machen lassen, sondern lieber irgendwann.

Kommunikation ist übrigens etwas anderes als den neusten Klatsch auszutauschen. Wer seinem Friseur klar sagen kann, was ihm letztes Mal nicht gefallen hat, welche Haarprobleme er hat und was er von einer neuen Frisur erwartet, bekommt eher den richtigen Schnitt. Und so eine Friseur finden Sie sicher in Preetz.

 

 


Aktuelle Trendfrisuren


 

Real Time Analytics